Unterricht findet online statt

Alle Kursangebote des Englischen Instituts Köln werden seit Beginn des Lockdowns als Online-Englischkurse mit großem Erfolg durchgeführt.

Wie beim regulären Präsenzunterricht ist der Einstieg in einen laufenden Kurs jederzeit möglich. Nach unseren Betriebsferien (06.07–01.08.2020) werden ab dem 3. August 2020 die Onlinekurse in Form von Präsenzunterricht fortgesetzt.

Weiterlesen

Lernen Sie Englisch im virtuellen Klassenzimmer und profitieren Sie von der Interaktion mit anderen Kursteilnehmern und unseren qualifizierten Trainern – bequem am eigenen PC, Smartphone oder Tablet.

Alle Cambridge-Prüfungen werden unter Beachtung der Notwendigen Schutzmaßnahmen in unserem Instituts durchgeführt.

In-house-Unterricht für Firmen sowie Einzelnunterricht finden bereits jetzt als Präsenzunterricht statt.

Dies bieten Ihnen die Online-Englischkurse

Alle Englischkurse werden von qualifizierten und akademisch zertifizierten muttersprachlichen Trainern durchgeführt. Wir bieten Einzelunterricht, Gruppenunterricht, Firmenunterricht, Schülerkurse sowie Prüfungsvorbereitungskurse für alle Cambridge-Prüfungen.

Warum jetzt Englisch lernen

Gute Englischkenntnisse sind heute unerlässlich – im Privat- und Geschäftsleben. Ob auf Urlaubsreisen oder bei internationalen Konferenzen: Wer Englisch spricht, kommt weiter.

Wir unterstützen Sie dabei, Ihr Sprachpotential voll auszuschöpfen. Für Ihren optimalen Lernerfolg bieten wir über 60 Jahre Erfahrung und eine permanente Weiterentwicklung unseres modernen, methodisch-didaktisch ausgereiften und bewährten Unterrichtskonzepts.

Kleine Gruppenstärken, homogene Lernniveaus und aktive Beteiligung aller Kursteilnehmer bereiten auf den kompetenten und selbstbewussten Sprachgebrauch vor.

Kontakt

Gerne stehen wir Ihnen bei Fragen zur Verfügung und stellen Ihnen unsere virtuellen Klassenzimmer vor.

Buchen Sie hier eine kostenfreien Beratungstermin oder rufen Sie uns an unter 0221 257 82 -74 oder -75 (wochentags von 9:00–16:00 Uhr).

Corona Notifications

Sprachkompetenz liegt im Trend – Artikel im Kölner Stadtanzeiger

Englisch zu lernen scheint im Trend zu liegen. Denn erstaunlich viele Schüler aller Altersgruppen und Schularten zeigen sich bereit, zusätzlichen Englischunterricht in AGs zu nehmen, Übungstests zu Hause durchzuarbeiten, und sich den umfangreichen Prüfungen zu stellen, um eins der begehrten, weltweit anerkannten Cambridge-Zertifikate zu erlangen.

Dabei werden die Cambridge-Prüfungen durchaus kommunikativ gestaltet, und die Vorbereitungen bringen auch praktischen Nutzen für den Alltag, vor allem die »aktiven« Prüfungsteile wie Sprechen und Schreiben. Für die Lehrer sind die Prüfungsvorbereitungen ebenfalls eine freiwillige Leistung, die mit viel Arbeit und der Teilnahme an Cambridge-Seminaren verbunden ist.

Nun haben sich bereits über 1.500 Schüler aus dem Großraum Köln für die nächsten höheren Prüfungen im B2- und C1-Bereich [Anmerkung Englisches Institut: siehe Infos zu den GER-Levels] im März beim Englischen Institut Köln (Cologne Centre) angemeldet.

Dies dokumentiert, wie wichtig Schüler und Eltern mittlerweile die sprachliche Fortbildung für den späteren Werdegang nehmen. Die Eltern betrachten die für Schulen subventionierten Prüfungsgebühren als Investition in die Zukunft der jungen Menschen. Denn immer häufiger werden die sprachlichen Zertifikate bei Bewerbungen an Universitäten und bei Firmen mit berücksichtigt.

Dies erhöht auch den Druck auf die bereits Berufstätigen, da immer mehr junge Arbeitnehmer auf den Markt kommen, die flexibel und selbstbewusst die englische Sprache anwenden können.

In Firmenkursen oder auch durch private Initiativen bereiten sich deshalb auch immer mehr Berufstätige auf Cambridge-Prüfungen vor. Besonders beliebt sind hierbei die »Business English Certificates« (BEC), die in drei Levels erlangt werden können. Gleichzeitig wird die praktische Kompetenz trainiert und die Leistung für den Arbeitgeber zuverlässig bescheinigt.

Kölner Stadtanzeiger vom 25. Januar 2012