Unterricht findet online statt

Alle Kursangebote des Englischen Instituts Köln werden seit Beginn des Lockdowns als Online-Englischkurse mit großem Erfolg durchgeführt.

Wie beim regulären Präsenzunterricht ist der Einstieg in einen laufenden Kurs jederzeit möglich. Nach unseren Betriebsferien (06.07–01.08.2020) werden ab dem 3. August 2020 die Onlinekurse in Form von Präsenzunterricht fortgesetzt.

Weiterlesen

Lernen Sie Englisch im virtuellen Klassenzimmer und profitieren Sie von der Interaktion mit anderen Kursteilnehmern und unseren qualifizierten Trainern – bequem am eigenen PC, Smartphone oder Tablet.

Alle Cambridge-Prüfungen werden unter Beachtung der Notwendigen Schutzmaßnahmen in unserem Instituts durchgeführt.

In-house-Unterricht für Firmen sowie Einzelnunterricht finden bereits jetzt als Präsenzunterricht statt.

Dies bieten Ihnen die Online-Englischkurse

Alle Englischkurse werden von qualifizierten und akademisch zertifizierten muttersprachlichen Trainern durchgeführt. Wir bieten Einzelunterricht, Gruppenunterricht, Firmenunterricht, Schülerkurse sowie Prüfungsvorbereitungskurse für alle Cambridge-Prüfungen.

Warum jetzt Englisch lernen

Gute Englischkenntnisse sind heute unerlässlich – im Privat- und Geschäftsleben. Ob auf Urlaubsreisen oder bei internationalen Konferenzen: Wer Englisch spricht, kommt weiter.

Wir unterstützen Sie dabei, Ihr Sprachpotential voll auszuschöpfen. Für Ihren optimalen Lernerfolg bieten wir über 60 Jahre Erfahrung und eine permanente Weiterentwicklung unseres modernen, methodisch-didaktisch ausgereiften und bewährten Unterrichtskonzepts.

Kleine Gruppenstärken, homogene Lernniveaus und aktive Beteiligung aller Kursteilnehmer bereiten auf den kompetenten und selbstbewussten Sprachgebrauch vor.

Kontakt

Gerne stehen wir Ihnen bei Fragen zur Verfügung und stellen Ihnen unsere virtuellen Klassenzimmer vor.

Buchen Sie hier eine kostenfreien Beratungstermin oder rufen Sie uns an unter 0221 257 82 -74 oder -75 (wochentags von 9:00–16:00 Uhr).

Corona Notifications

Studie zu Englischkenntnissen bei Arbeitnehmern

In einer Studie der Gesellschaft für Konsumforschung und des Wall Street Institute gaben 65,5 Prozent der Befragten an, nur über geringe Kenntnisse zu verfügen. Hingegen verfügen nur 2,1 Prozent der Befragten über die Fähigkeit, verhandlungssicheres Englisch zu sprechen.

Befragt wurden Arbeitnehmer, die Englisch für ihre berufliche Tätigkeit benötigen.

Nach wie vor ist Englisch international die wichtigste Fremdsprache. Sprachkurse für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gehören für deutsche Firmen deshalb weiterhin zu den häufigsten Fortbildungsmaßnahmen.

Über die allgemeinen, nicht berufsspezifischen Englischkenntnisse entscheiden sowohl das Alter sowie das Bildungsniveau. Über 54 Prozent der jüngeren Arbeitnehmer zwischen 20 und 29 Jahren geben ihre allgemeinen Englischkenntnisse mit gut bis exzellent an während jeder Dritte Arbeitnehmer im Alter von über 30 Jahren angab, nur schlecht Englisch zu sprechen.

Siehe zeit.de.