Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns wichtig. Nach der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sind wir verpflichtet, Sie darüber zu informieren, zu welchem Zweck das Englische Institut Köln Daten erhebt, speichert oder weiterleitet. Der Information können Sie auch entnehmen, welche Rechte Sie in puncto Datenschutz haben.

1. Verantwortlichkeit für die Datenverarbeitung

Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist:

Englisches Institut Köln SCHOOL OF ENGLISH GmbH & Co.KG
Gertrudenstraße 24–28, 50667 Köln
Vertreten durch: Vlachou Christel, Geschäftsführerin
Telefon: 0221-2578274 oder -75
E-Mail: info@englisch.koeln

2. Zweck der Datenverarbeitung

Die Datenverarbeitung erfolgt aufgrund gesetzlicher Vorgaben.

Die Erhebung Ihrer personenbezogenen Daten ist Voraussetzung für die Organisation und Durchführung des Vertrages. Werden die erforderlichen Informationen nicht bereitgestellt, kann eine sorgfältige Planung und Durchführung des Sprachunterrichts oder einer Cambridge-Prüfung nicht erfolgen.

Hierzu verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten. Dazu zählen Name, Anschrift, Geburtsdatum, E=Mail-Adresse, Telefonnummer und Bankdaten (nur bei Bank-Einzugsermächtigung).

3. Empfänger Ihrer Daten

Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten nur an Dritte, wenn dies gesetzlich erlaubt ist oder Sie eingewilligt haben.

Empfänger Ihrer Daten können unsere Kooperationspartner sein, in deren Auftrag wir Sprachunterricht oder Cambridge-Prüfungen durchführen. Die Übermittlung erfolgt überwiegend zum Zwecke der Abrechnung der erbrachten Leistungen, zur Unterrichtsorganisation (z.B. Information bei Stundenplanänderung) und zur Organisation von Cambridge-Prüfungen.

4. Speicherung Ihrer Daten

Wir bewahren Ihre personenbezogenen Daten nur solange auf, wie dies für die Durchführung des Unterrichts und/oder der Cambridge-Prüfung erforderlich ist bzw. gesetzliche Aufbewahrungsfristen dies vorschreiben.

5. Ihre Rechte

Sie haben das Recht, über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten Auskunft zu erhalten. Auch können Sie die Berichtigung unrichtiger Daten verlangen.

Darüber hinaus steht Ihnen unter bestimmten Voraussetzungen das Recht auf Löschung von Daten, das Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit zu.

Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt auf Basis von gesetzlichen Regelungen. Nur in Ausnahmefällen benötigen wir Ihr Einverständnis. In diesen Fällen haben Sie das Recht, die Einwilligung für die zukünftige Datenverarbeitung zu widerrufen.

6. Rechtliche Grundlagen

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Artikel 9 Absatz 2 lit. h) DSGVO in Verbindung mit dem Paragraf 22 Absatz 1 Nr. 1 lit. b) Bundesdatenschutzgesetz. Sollten Sie Fragen haben, können Sie sich gerne an uns wenden.

Christel Vlachou und das Team des Englischen Instituts Köln. SCHOOL OF ENGLISH